Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   17.01.17 01:26
    bAV2Lg jeqjzhapzzvo, [u



http://myblog.de/maenad

Gratis bloggen bei
myblog.de





"Eure Kinder sind nicht eure Kinder..."

"Du sollst nicht die gleichen Fehler machen wie ich!"

"Lern was Anständiges!"

"Und womit verdienst Du dann dein Geld?!"

Kommt Euch das bekannt vor? Das haben unsere Eltern gesagt, als wir Rockstar werden wollten, unsere Haare zu Dreadlocks verknoteteten und uns fürs Philosophiestudium einschrieben... Halt: Meine Eltern haben das nie gesagt, sondern stillschweigend meine Odysse erduldet, bis ich zu der Einsicht kam, dass ich mein nicht zu einer "vernünftigen" Berufsausübung verwendet kann.. und gleichzeitig haben sie das, was ich mache, bewundert und respektiert.

War mein Studium nun umsonst? War es Verschwendung von Geld, Zeit und Ressourcen? War ich nur ein Traumtänzer auf den hohen Wipfeln der intellektuellen Verzückung, der jegliche Bodehaftung verloren hatte? Na?

Nein, tatsächlich nicht. Es hat mich beruflich (im Sinne von nach vorne strebender Karriere, die im Angesicht von immer mehr Burn-Out-Fällen vielleicht auch nicht immer DAS Lebensziel sein muss..) nicht weiter gebracht, aber das hatte mit viel mehr, viel weniger, und ganz anderem zu tun als meiner Studienwahl. Meine Eltern haben mich meine Fehler machen lassen, aber auch meine positiven Erfahrungen, und ohne das alles wäre ich heute nicht die, die ich bin. Schade wär das.

So danke ich einer guten Freundin, die mich gestern davor warnte, aus Angst davor, dass meine Kinder (die in den Wirbeln der Zukunft hoffentlich auf mich warten) eine brotlose Kunst zu erlernen, sie daran hindern würde, ihr eigenes Leben zu leben, auch wenn ich es nicht verstehe oder gut heisse, denn:

"Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,
Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
Denn sie haben ihre eigenen Gedanken..."

In diesem Sinne,

Maenad

7.11.12 15:59
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung